Was ist HBO, hyperbare Sauerstofftherapie?

none

In der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) ist reiner SAUERSTOFF (100% O2) das Medikament.

Die hyperbare Sauerstofftherapie, auch Hyperbare Oxygenierung (= HBO) genannt, ist definitionsgemäß eine therapeutische Anwendung des Medikaments Sauerstoff unter Überdruckbedingungen.

Bei der hyperbaren Sauerstoff-Therapie (Abkürzung: HBO) atmet der Patient medizinisch reinen Sauerstoff unter erhöhtem atmosphärischen Luftdruck. Der Behandlungsraum ist eine sog. Therapie-Druckkammer. Bei der normalen Atmung nehmen die roten Blutkörperchen Sauerstoff auf. Durch den Überdruck in der Behandlungskammer wird Sauerstoff zusätzlich im Blut physikalisch gelöst. Der Sauerstoffgehalt steigt dadurch bis zum 20-Fachen des normalen Wertes an. Es werden dadurch Körperzellen, die infolge einer Erkrankung oder Verletzung von der Blutversorgung abgeschnitten sind, wieder mit Sauerstoff versorgt. Gestörte Funktionen der Körperzellen können sich dadurch schnell regenerieren.

Die Wirkung der hyperbaren Sauerstofftherapie, HBO, beruht auf dem physikalischen Effekt, dass Sauerstoff  vom Ort der höheren Konzentration zum Ort der niedrigeren Konzentration diffundiert. Bei der HBO wirkt also das Diffusionsgesetz. Körperzellen werden damit optimal mit Sauerstoff versorgt und können wieder regenerieren. So werden die Heilungsprozesse des Körpers auf natürliche Art und Weise angeschoben.

Effekte der HBO-Therapie: Regeneration und Heilung von Zellen und Gewebe

Mit diesem Ansatz - die Erhöhung des Sauerstoffanteils im Blut - bewirkt die hyperbare Sauerstofftherapie eine Fülle von günstigen Effekten auf  verschiedenste Krankheitsverläufe. Der Sauerstoffüberdruck verbessert die Ernährungssituation geschädigter Gebiete mit Sauerstoff. Insbesondere schlecht durchblutete oder entzündete Körpergewebe werden besser mit Sauerstoff versorgt. Durch die Sauerstoffüberdruckbehandlung wird die Neubildung von kleinen Blutgefässen, Knochenzellen und Bindegewebe angeregt und die körpereigene Abwehr aktiviert. Sauerstoff wirkt direkt und indirekt keimtötend und normalisiert den Zellstoffwechsel. Eine bisher schlecht durchblutete oder entzündete Körperregion heilt aus. Die erhöhte Sauerstoffkonzentration wirkt außerdem antibakteriell. Sie verstärkt die Wirkung von Antibiotika und entgiftet das Körpergewebe, z.B. bei einer Rauchgasvergiftung.

Der Organismus kann dadurch selbst im Innersten des Körpers Reparaturvorgänge vollbringen. Diese physikalischen und biologischen Gesetzmässigkeiten sind naturwissenschaftlich nachgewiesen. Die Hyperbare Sauerstofftherapie, auch Überdruckmedizin genannt und international HBOT abgekürzt, stellt daher eine hochwirksame Behandlungsform für Gewebe mit Sauerstoffunterversorgung dar.

Diese Effekte bietet kein anderes Medikament und keine andere Therapie. Sauerstoffinhalation ohne Überdruck (= normobar) erreicht niemals diese langfristige Verbesserung der Sauerstoffversorgung in den Körpergeweben.

HBO, eine vielfältig einsetzbare Ergänzungstherapie und sanfte Behandlungsalternative

Der therapeutische Nutzen der Hyperbaren Sauerstofftherapie ist also überall dort zu erwarten, wo Sauerstoff stoffwechselbedingt verbraucht wird und Sauerstoff während der Regeneration und zur Heilung fehlt. Deshalb können wir am Hyperbaren Sauerstoff-Zentrum München bei verschiedensten sowohl akuten, als auch chronischen Erkrankungen von „Kopf bis Fuß“ die HBO wirksam einsetzen.

Für Mediziner: Wirkmechanismen der HBO

  • Verlängerung der O2-Diffusionsstrecke, das heisst, es werden weiter von der Kapillare entfernt liegende Gewebsbereiche mit Sauerstoff versorgt.
  • Antiödematöse Wirkung durch Vasokonstriktion
  • Verkleinerung von Gasblasen nach Gasembolie oder Dekompressionserkrankung
  • Bakterizidie auf anaerobe Erreger und Toxininaktivierung
  • Kompetitive Verdrängung von Kohlenmonoxid (CO) und damit schnellere Elimination
  • Aktivierung der Fibroblastenproliferation und Kollagensynthese
  • Osteoklastenaktivierung und Osteoneogenese
  • Angioneogenese
  • Aktivierung von Leukozyten und Makrophagen
 

Kontakt

: Karlstraße 42, 80333 München

: (089) 548231-0

: (089) 548231-50

: info@hbozentrum.de

: http://www.hbozentrum.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Regina Müller

Regina Müller

Regina Müller

Geschäftsführerin

Sie haben Fragen zur HBO-Therapie? Wir beraten Sie gerne!