Hörsturz: HBO-Therapie verbessert Heilungserfolg

Die hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) ist eine sinnvolle Zusatz-Behandlung für Patienten mit akutem Hörsturz. Der Heilungserfolg ist größer, als wenn sie allein die Standard-Therapie mit einem Glukokortikoid erhalten. Das ergab eine Meta-Analyse südkoreanischer Wissenschaftler. Vor allem Patienten, die einen ausgeprägtem Hörverlust hatten oder bei denen sich kein Behandlungserfolg mit üblichen Kortison-Therapien einstellte, profitierten von der ergänzenden Behandlung mit hyperbarem Sauerstoff.

HBO bei akutem Hörsturz: Zusatz-Therapie zur Kortison-Behandlung und wenn Medikamente nicht ausreichend helfen

Wie Dr. Tae-Min Rhee vom National Maritime Medical Center in Changwon, Südkorea, und sein Team berichten, waren die HBO-Patienten in mehrerer Hinsicht im Vorteil: Die Wahrscheinlichkeit, im Anschluss an die Kombinationstherapie besser zu hören, war in dieser Gruppe deutlich größer, ebenso die Chance, das ursprüngliche Hörvermögen vollständig zurückzuerlangen. Die Behandlung mit hyperbarem Sauerstoff bei akutem Hörsturz kann also als sinnvolle Zusatz-Therapie zur Kortison-Behandlung gelten.

Quellen:
Ärzte Zeitung online, 07.11.2018: Ergänzende Therapie – Zusätzlich Sauerstoff kann bei Hörsturz helfen

Hörsturz: Hyberbarer Sauerstoff verbessert Heilungserfolg

JAMA Otolaryngol Head Neck Surg 2018, online 27. September